Wir sind der Meinung, dass wir kein neues Gewerbegebiet brauchen

Wir sind keine kategorischen "Nein-Sager". Gegen eine sinnvolle und umweltverträgliche Nutzung von Flächen ist unserer Ansicht nach nichts einzuwenden.  Wir sind dementsprechend keine naiven "Ja klar, das muss sein, ABER nicht bei uns"-Bürger. Aber:

 

1) Nieder Eschbach hat schon sehr viel Fläche als Gewerbegebiete zur Verfügung gestellt

2) In den in und um Frankfurt bestehenden Gewerbegebieten gibt es bereits jetzt erheblichen Leerstand

3) Vielleicht ist es an der Zeit, eine Kooperation mit den umliegenden Gemeinden zu beginnen

Wir haben damit begonnen, die aktuellen Leerstände in der nähere Umgebung zu sammeln und eventuelle Alternativen aufzuzeigen. Es ist interessant, wie viele Gebäude bereits auf eine neue Nutzung warten. Natürlich mag es an der ein oder anderen Stelle etwas aufwändiger sein, bestehende Gebäude und bereits bebaute Flächen der neuen Nutzung entsprechend anzupassen. Aber vor dem Hintergrund der aktuellen klimatischen Entwicklung sollte es diesen (eventuell auch nur geringen) Aufwand definitiv wert sein.

Die in Rede stehende Fläche in Nieder-Eschbach wird aktuell sowohl für die Produktion von Lebensmitteln genutzt - in Form von bebauten Feldern und Streuobstwiesen - anderseits gibt es ein Bereich, der der Natur überlassen ist und Rehen, Hasen, Füchsen und diversen Vögeln als Lebensraum dient.

Vor diesem Hintergrund ist es definitiv sinnvoll, zuerst die bereits vorhanden Gewerbeflächen einer sinnvollen Nutzung zuzuführen, bevor wieder neue Flächen versiegelt werden.

Definitiv schützenswert:

image5.jpeg
image4.jpeg
image0.jpeg